Leichtbau: Leicht und sonnengetrieben um die Welt

Shutterstock / Sunny_Images

Der VDMA hat 2017 sein 125-jähriges Jubiläum unter das Motto „Mensch-Maschine-Fortschritt“ gestellt.

Frankfurt, 13. April 2017 – Der VDMA hat 2017 sein 125-jähriges Jubiläum unter das Motto „Mensch-Maschine-Fortschritt“ gestellt. Maschinen sind für die Maschinenbauer und ihren Verband seit jeher das Mittel, um Fortschritt für den Menschen zu erreichen. Auf dem Internet-Portal www.mensch-maschine-fortschritt.de zeigt der VDMA mit Hilfe von Multimediareportagen, wie es gelingt, den großen Herausforderungen unserer Zeit zu begegnen.

Das im Januar mit den Themen Energie, Arbeit 4.0 und Ernährung gestartete Portal wurde nun um drei weitere Reportagen ergänzt:

Der Untertitel zum Leichtbau greift die Weltumrundung mit dem Solarflugzeug Solar Impulse in extremer Leichtbauweise auf. Otto Lilienthal führte den ersten kontrollierten Gleitflug - ebenfalls mit Leichtbaumaterialien - zur Gründungszeit des VDMA durch. Damals wie heute bringen Erfindergeist und Mut zur Umsetzung bedeutende Innovationen voran.

Die Leichtbau-Reportage erläutert werkstoffübergreifend Herstellverfahren für Komponenten aus faserverstärkten Kunststoffen oder für Aluminium- und Stahlbauteile. Aktuelle Entwicklungen im 3D-Druck werden ebenso angesprochen wie die Zusammenführung verschiedener Leichtbau-Werkstoffe durch Multimaterial-Design. Ob Flugzeug- und Automobilbau, Windkraftanlagen oder im Bausektor – der Leichtbau kommt überall zum Einsatz, wo der Mensch energiesparend und ressourcenschonend vorankommen und nachhaltig wirtschaften will. Als Technologieanbieter ist der Maschinen- und Anlagenbau dabei die treibende Kraft.

Downloads