Mit Leichtbau gemeinsam wachsen

VDMA

Der Lenkungskreis Marketing der Arbeitsgemeinschaft zu Gast bei KUKA in Augsburg

VDMA

Leichtbau-Botschaften gibt es viele, allenthalben werden die zahlreichen Vorzüge dieser Konstruktionsphilosophie gelobt – aber was ist der gemeinsame Leitgedanke? Der neu gegründete Lenkungskreis Marketing der AG Hybride Leichtbau Technologien stellte sich auf seiner zweiten Sitzung am 13. März 2018 genau diese Frage. Gastgeber des Treffens war die Firma KUKA in Augsburg.

Ziel des Lenkungskreises ist die Entwicklung einer gemeinsamen Vermarktungs- und Kommunikationsstrategie der Anbieter von Leichtbau-Technologien. Leichtbau hat in vielen Abnehmerbranchen noch Marktpotentiale, die durch die gemeinsame Adressierung des Nutzens für den Anwender, aber auch durch intensive Aufklärung gehoben werden können.

Automotive als wichtige Zielbranche

Dafür müssen zunächst Grundlagen geschaffen werden, wie zum Beispiel die Zielbranchen zu definieren, die in Zukunft besonders stark vom Leichtbau profitieren können. Es überrascht nicht, dass der Automobil- und Transportsektor als starker Innovationstreiber und Experte in Sachen Leichtbau als einer der wichtigsten Adressaten identifiziert wurde. Spannend ist die Wahl der Sport- und Freizeitbranche als weiterer Zielgruppe. Nach Ansicht der Teilnehmer birgt sie großes Potenzial für den Leichtbau.

VDMA

Enablerschaft und Zukunftsdenken deutlich machen

Das Hauptanliegen des Marketingkreises ist es, bei den Zielbranchen als „Enabler“, das heißt, als Problemlöser wahrgenommen zu werden und die dafür notwendigen Kompetenzen deutlich zu machen. Die gemeinsame Positionierung zum Leichtbau bildet hierfür die Grundlage. Sie schafft die Abgrenzung zur internationalen Konkurrenz.

Der materialübergreifende Leichtbau ist zukunftsweisend. Er findet Antworten auf die wichtigen Fragen nach Prozesssicherheit, Funktionalität, aber auch Nachhaltigkeit. Die große Herausforderung für die Technologiehersteller liegt darin, bei ihren Kunden nicht nur die Akzeptanz von Leichtbaukonstruktionen zu erhöhen, sondern auch Begeisterung für neue Wege zu entfachen.

In den kommenden Monaten wird sich der Lenkungskreis der weiteren Ausgestaltung des Konzepts widmen.