Programm 4th International Composites Congress (ICC), Stuttgart 5./6.11.2018

Am 5. und 6. November veranstaltet die AG Hybride Leichtbau Technologien gemeinsam mit Partnern der Wirtschaftsvereinigung Composites Germany den 4th International Composites Congress (ICC).

Über 30 Experten aus allen Bereichen der Wertschöpfung informieren über aktuelle Entwicklungen, Neuheiten und Trends. Zu den Schwerpunkten gehören Markt- und Materialentwicklungen, Prozesstechnologien, automatisierte Fertigungsverfahren unter Einbezug von Qualitätssicherung und Nachhaltigkeitsfragen. Die Anwendungen betreffen u.a. den Bausektor, das Transportwesen sowie Flugzeug- und Automobilbau.

Partnerland ist in diesem Jahr Österreich. Der Kongress schließt ab mit einer Podiumsdiskussion zum Thema „Composites im Wachstumsmarkt Bau- und Infrastruktur“. Er ist Auftakt der europäischen Fachmesse COMPOSITES EUROPE (06.-08. November 2018, www.composites-europe.com).

Ein weiteres Highlight ist die AVK-Innovationspreis-Verleihung am ersten Kongressabend. Die anschließende ICC Night bietet allen Kongressteilnehmern und Messeausstellern ein Forum zur Kommunikation und zum Networking.

Die Tagungsgebühr einschließlich Messezutritt beträgt 1.195,- € + MwSt. Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft erhalten den Zugang mit einem Rabatt von 25% für 895,- € + MwSt.

Das Programm mit Link zur Anmeldung findet sich im Download oder unter www.composites-germany.org.

Downloads